Angebote zu "Sachsen" (5 Treffer)

Historische Karte: Napoleon - KÖNIGREICH SACHSE...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachdruck. Die Karte des Königreiches Sachsen 1813; Darstellung wurde um 70 % vergrößert zum Original. Blattgröße: (B x H) 68 x 50 cm [Bild 64 x 47 cm]. Aus der Werkstatt von Schreibers Erben. Eine der letzten Karten Sachsens in seiner ursprünglichen, eigentlichen Größe vor dem Wiener Kongreß. Deutlich zu sehen, die Farbgebung der Kreisgrenzen blieb unvollendet. Der Zeichner schaffte es noch die Oberlausitz, den Meissnischen Kreis und den Erzgebirgischen Kreis sowie den Leipziger Kreis farblich einzuzeichnen. Die Kreise Niederlausitz, Wittenberger Kreis, Thüringer Kreis, Voigtländische Kreis, Neustätische Kreis, Stift Naumburg und Zeitz, Stift Merseburg, das Fürstenthum Querfurt, Henneberg und Stollberg sind durch Punkte markiert. Das Königreich Sachsen entstand am 11. Dezember 1806. Folgende Gliederung ergab sich nach der Gründung: - Meißnischen Kreis mit Meißen, Dresden, Torgau, Pirna, Oschatz, Riesa, Großenhain, Elsterwerda, Finsterwalde, Senftenberg; - der Leipziger Kreis mit Leipzig, Grimma, Rochlitz, Borna - Erzgebirgischen Kreis mit Chemnitz, Zwickau, Annaberg, Freiberg, die Herrschaft Schönburg mit Glauchau sowie dem Vogtländischen Kreis zugehörig die Stadt Plauen - Kurkreis mit der Grafschaft Brehna, dazu Wittenberg mit Belzig, Bitterfeld, Liebenwerda, - Ost- und Nordthüringen mit dem Neustädter Kreis und der Stadt Neustadt an der Orla; Thüringischer Kreis mit Langensalza, Sangerhausen, Weißenfels. - Markgrafschaften Oberlausitz mit Bautzen, Görlitz, Löbau, Kamenz, Lauban, Zittau; die Niederlausitz mit Lübben, Guben, Sorau, Fürstenberg (Oder), Stiftsgebiete Meißen mit Bischofswerda, Wurzen, Merseburg und Naumburg-Zeitz, das Fürstentum Querfurt mit Jüterbog und Dahme, die Harzgrafschaften Stolberg und Mansfeld sowie Eisleben, Hettstedt. DIE ENTSTEHUNGSZEIT DER KARTE 1813. Napoleon weilte 1812 in Dresden, um mit seinen Verbündeten den Feldzug gegen Rußland zu starten. Sachsen stellte 21.000 Mann mit 7.000 Pferden und 48 Geschützen. Davon kehrten am 14. Dezember 1812 beim Rückzug der ´´Großen Armee´´ aus Rußland nur etwa 1000 Soldaten lebend zurück. Im August 1813 errang Napoleon in der Schlacht bei Dresden seinen letzten Sieg auf deutschem Boden. Kurze Zeit später, in der Völkerschlacht bei Leipzig im Oktober 1813 erlitt Napoleon eine verheerende Niederlage. Die sächsischen Truppen ergaben sich und der König Sachsens - Friedrich August I. - kam als Gefangener nach Berlin. Die Stadt Dresden kapitulierte nach einer intensiven Belagerung am 11. November 1813. Man kann davon ausgehen, das im Herbst 1813 die Arbeit an der vorliegenden Karte eingestellt wurden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Buch - Kafka von Tag zu Tag
34,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Ein Schatz für alle Kafka-LiebhaberÜber drei Jahrzehnte hat der große Kafka-Biograph Reiner Stach Daten rund um das Leben von Franz Kafka gesammelt: Er hat eine unendliche Fülle an Material zusammengetragen, gesichtet und ausgewertet. Der Ertrag ist eine ebenso umfassende wie präzise Chronik, die Kafkas privates Umfeld - Familie, Freunde, Geliebte - ebenso einbezieht wie seine Lektüre, die Entstehungsgeschichte seiner Werke, seine berufliche Laufbahn, seine Reisen und die für ihn bedeutsamsten kulturellen und politischen Ereignisse. Außerdem bietet Reiner Stach knappe Zusammenfassungen sämtlicher Briefe und Tagebucheinträge, wodurch Kafkas Reaktionen auf die Ereignisse lebendig werden und sich nicht selten auch verblüffende Parallelen, Widersprüche und Querverbindungen zeigen. Ein Schatz an Informationen, der zum Nachschlagen ebenso anregt wie zum Weiterlesen.Die Gegenüberstellung von Geschichte und Geistesgeschichte gibt ein anschauliches Bild des Dichters wieder. Jeremy Adler Frankfurter Allgemeine Zeitung 20180815Stach, ReinerReiner Stach, geboren 1951 in Rochlitz (Sachsen), arbeitete nach dem Studium der Philosophie, Literaturwissenschaft und Mathematik und anschließender Promotion zunächst als Wissenschaftslektor und Herausgeber von Sachbüchern. 1987 erschien seine Monographie ´Kafkas erotischer Mythos´. 1999 gestaltete Stach die Ausstellung ´Kafkas Braut´, in der er den Nachlass Felice Bauers präsentierte, den er in den USA entdeckt hatte. 2002 und 2008 erschienen die ersten beiden Bände der hochgelobten dreiteiligen Kafka-Biographie. 2008 wurde Reiner Stach für ´Kafka: Die Jahre der Erkenntnis´ mit dem Sonderpreis zum Heimito-von-Doderer-Literaturpreis ausgezeichnet. Für sein herausragendes Gesamtwerk auf dem Feld der literarischen Biographik erhielt er 2016 den Joseph-Breitbach-Preis.Literaturpreise:2003 Kulturförderpreis des Landschaftsverbandes Osnabrücker Land 2008: Sonderpreis zum Heimito von Doderer-Literaturpreis 2016: Joseph-Breitbach-Preis

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 07.09.2019
Zum Angebot
Ein Paradies gebaut auf Sand als Buch von Anja ...
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Paradies gebaut auf Sand:Das Leben der Herzogin Elisabeth zu Sachsen. Sachsen 1537: Nach langen Jahren der Intrigen und Anfeindungen am Dresdner Hof kann Herzogin Elisabeth auf ihrem Witwensitz herrschen wie eine Königin. Schloss Rochlitz das auf einem Felsen ruht erscheint ihr wie das Paradies weil sie endlich ihren pr Anja Zimmer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Kletterführer der sächsische Vulkan
15,00 € *
zzgl. 4,00 € Versand

Ja, auch in Sachsen kann man an Vulkangestein klettern. Wo das ist, das zeigt der Kletterführer über den Sächsische Vulkan aus dem Geoquest-Verlag. Die Rede ist vom Rochlitzer Berg, einem fast vergessenen Relikt vulkanischer Aktivität. Der Ausbruch vor 300 Millionen Jahren hat uns ein in Mitteleuropa einmaliges Gestein hinterlassen: Porphyrtuff mit besten Reibungseigenschaften. Der vorliegende Kletter- und Wanderführer beschreibt das Naherholungsziel Rochlitzer Berg. Vor allem beim Klettern in der Steinbruchlandschaft am Burgberg erwarten einen beeindruckende Routen. Knapp 100 Routen warten in zwei Steinbrüchen am roten Fels. Ergänzt wird der Führer mit der Beschreibung von zwei Wanderrouten und vielen Hintergrundinformationen, Kartenmaterial und Bildern.

Anbieter: tapir store
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Auf Schlössertour
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Kunsthistoriker Matthias Donath stellt in dem Bildband ausgewählte Schlösser, Guts- und Herrenhäuser in Sachsen vor. Es sind echte Kleinode, Schätze, sie sind wunderschön doch sie blühen eher im Verborgenen die Schlösser, Guts- und Herrenhäuser, die die Freie Presse während ihrer Sommeraktion für ihre Leserinnen und Leser öffnet. Die Schlössertour führt an die weniger bekannten Orte, an denen sich für ein Wochenende Türen öffnen, die sonst meist verschlossen bleiben, oder aber Orte, an denen es noch immer Schätze zu entdecken gilt. Unser Buch hält die Eindrücke fest, die Tausende Besucher während der Schlössertour sammeln konnten bezaubernde, erhellende, geschichtsträchtige Momente, die zum Teil nicht so leicht wiederholbar sind. Die Schlössertour führt unter anderem zum Mayoratsgut Großhartmannsdorf, zum Fachwerkschloss Treuen, ins Schloss Lauterbach, das von dem belgischen Designer Henry van de Velde ausgestattet wurde, zum Schloss Rochlitz mit der Finsteren Jupe und der Lichten Jupe , in das von einem Freundeskreis bewahrte Schloss Wildenfels und ins Schloss Voigtsberg mit seinem bedeutenden Teppichmuseum, ins Schloss Leubnitz und in das vorm Verfall gerettete Schloss Schönberg, zum Gut Neumark, auf Schloss Bieberstein und Schloss Mühltroff. Matthias Donath beschreibt einprägsam die Geschichte aller Häuser, viele Fotos illustrieren den Bildband, der durchaus als Reiseführer für eine ganz private Schlössertour dienen kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot