Angebote zu "Friedrich" (8 Treffer)

Charaktere interessanter Menschen als Buch von ...
31,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Charaktere interessanter Menschen: Friedrich Rochlitz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Briefwechsel mit Friedrich Rochlitz als Buch vo...
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Briefwechsel mit Friedrich Rochlitz: Johann Wolfgang von Goethe/ Friedrich Rochlitz/ Woldemar von Biedermann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Tage der Gefahr als eBook Download von Friedric...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(4,99 € / in stock)

Tage der Gefahr:Ein Tagebuch der Leipziger Schlacht Friedrich Rochlitz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Chronik der Stadt Rochlitz und Umgegend als Buc...
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Chronik der Stadt Rochlitz und Umgegend: Friedrich Bode

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Friedrich Rochlitz Werkkritik der 3. Sinfonie i...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Friedrich Rochlitz Werkkritik der 3. Sinfonie im Vergleich zu E.T.A. Hoffmanns Besprechung der 5. Sinfonie Beethovens:Rezensionen im Vergleich Akademische Schriftenreihe Marie Aland

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Barenreiter Schubert - Lieder Band 5 - Tiefe St...
39,60 €
Rabatt
37,50 € *
zzgl. 4,79 € Versand

Edition no.: BA9145ISMN: 9790006530762Editor: Dürr, WaltherLanguage(s) of text: German, EnglishProduct format: Vocal score, Anthology, Urtext editionIncludes the following individual parts: Low voice, PianoBinding: Cardboard bindingPages / Format: XXXVIII, 148 Seiten - 30,0 x 23,0 cm As a continuation of the new Urtext edition of the Schubert lieder, Walther Dürr has now edited volume five for high, medium and low voices. Volumes 1 to 4 of this edition contain mainly lieder which Schubert himself saw into print (in his own choice and order) and in the fourth volume works from the last two years of his life are included. The lieder in volume 5 onwards are strictly presented in the order of Deutsch’s Thematic Catalogue which means that in principle they are arranged chronologically.The lieder in volume five were composed in the years 1811 to 1814. The first – Hagars Klage (D 5), dated 30 March 1811 – is also his first complete surviving song. The first eleven lieder are evidence of his early studies (1811–1813/14). During this period Schubert immersed himself in Johann Rudolf Zumsteeg’s ballads and lieder and wrote Italian arias during his composition lessons with Antonio Salieri. He also composed a single strophic song (Klaglied, D 23), which – the only one of these songs – was published shortly after his death in November 1830 as op. 131, 3. His apprentice work, as it were, was the major ballade Der Taucher (D 77) which was composed between 1813 and roughly the beginning of 1815. Probably not by chance, his first complete opera (Des Teufels Lustschloss, D 84) was written at the same time. He also set fourteen poems by Friedrich von Matthisson exploring the principle of the strophic lied.- Excellent new engraving based on the New Schubert Edition- Foreword by Walther Dürr discussing the history the works’ compositionand transmission, together with a list of sources for each song (Ger/Eng)- English translation of the song texts by Richard WigmoreContents:Hagars Klage, D 5 / Leichenfantasie, D 7 /Der Vatermörder, D 10 / Klaglied, op. post. 131, 3 – D 23 / Misero pargoletto, D 42 (high voice only) / Totengräberlied, D 44 / Die Schatten, D 50 / Verklärung, D 59 / Pensa che questo istante, D 76 (medium and low voice only) /Der Taucher, D 77 / Son fra l’onde, D 78 (high voice only) /Adelaide, D 95 / Trost. An Elisa, D 97 /Erinnerungen, D 98 / Andenken, D 99 /Geisternähe, D 100 / Erinnerung, D 101 /Die Betende, D 102 / Die Befreier Europas in Paris, D 104 /Lied aus der Ferne, D 107 (1st version) / Lied aus der Ferne, D 107 (2nd version) / Der Abend, D 108 / Lied der Liebe, D 109 /Romanze, D 114 (1st version) / Romanze, D 114 (2nd version) /An Laura (als sie Klopstocks Auferstehungslied sang), D 115 / Der Geistertanz, D 116 /Appendix (lower transpositions of the songs only in high ranges):Die Schatten, D 50 / Adelaide, D 951.Geleitwort / Prefatory Note 2.Vorwort 3.Preface 4.Liedtexte / Song texts 5.Schubert, FranzHagars Klage D 5Schücking, Clemens August 6.Schubert, FranzLeichenfantasie D 7Schiller, Friedrich von 7.Schubert, FranzDer Vatermörder D 10Pfeffel, Gottlieb Conrad 8.Schubert, FranzKlaglied op. post 131,3 D23Rochlitz, Friedrich 9.Schubert, FranzTotengräberlied D 44Hölty, Ludwig Christoph Heinrich 10.Schubert, FranzDie Schatten D 50Matthisson, Friedrich von 11.Schubert, FranzDie Verklärung D 59deutsch von Johann Gottfried von HerderPope, Alexander / Herder, Johann Gottfried 12.Schubert, FranzPensa che questo istante D 76Metastasio, Pietro 13.Schubert, FranzDer Taucher D 77Schiller, Friedrich von 14.Schubert, FranzAdelaide D 95Matthisson, Friedrich von 15.Schubert, FranzTrost. An Elisa D 97Matthisson, Friedrich von 16.Schubert, FranzErinnerungen D 98Matthisson, Friedrich von 17.Schubert, FranzAndenken D 99Matthisson, Friedrich von 18.Schubert, FranzGeisternähe D 100Matthisson, Friedrich von 19.Schubert, FranzErinnerung D 101Matthisson, Friedrich von 20.Schubert, FranzDie Betende D 102Matthisson, Friedrich von 21.Schubert, FranzDie Befreier Europas in Paris D 104Mikan, Johann Christian 22.Schubert, FranzLied aus der Ferne D 1071. FassungMatthisson, Friedrich von 23.Schubert, FranzLied aus der Ferne D 1072. FassungMatthisson, Friedrich von 24.Schubert, FranzDer Abend D 108Matthisson, Friedrich von 25.Schubert, FranzLied der Liebe D 109Matthisson, Friedrich von 26.Schubert, FranzRomanze D 1141. FassungMatthisson, Friedrich von 27.Schubert, FranzRomanze D 1142. FassungMatthisson,...

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Not macht erfinderisch
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Für große Teile der Industrieregion Chemnitz-Zwickau war der Zweite Weltkrieg bereits mit der Ankunft der 3. US-Armee am 14. April 1945 zu Ende. Das Rüstungskommando Chemnitz hatte die befohlene Umstellung von ziviler Produktion auf Rüstungsproduktion in nahezu allen Industriebetrieben durchgesetzt. Zivile Produktion fand praktisch nicht mehr statt. Mit dem 14. April änderte sich die Lage schlagartig. Das Überleben der Menschen wurde wieder zum Ziel des Wirtschaftens der Unternehmen. Zerbombte Städte, demontierte Fabriken, Materialmangel, Hunger und Kälte begleiteten den Neustart. Dennoch entwickelten die Menschen im Frühling 1945 große Hoffnungen. Die Autoren dieses Bandes untersuchen die Schicksale einzelner Unternehmen der Region von 1945 über 1990 bis heute. Es geht dabei um Traditionsunternehmen wie um Neustarter. Penig, Scharfenstein, Rochlitz, Burgstädt, Limbach-Oberfrohna, Langenchursdorf, Glauchau, Meerane sind einige der Orte, in denen die Unternehmen ansässig waren oder sind. In den konkreten Untersuchungen wird die Besonderheit jedes einzelnen Firmenschicksals deutlich. Die Autoren erinnern zudem an Unternehmergeist, Erfindungsreichtum und technologische Kreativität mitteldeutscher Industrie, die sich gerade in der Notlage am stärksten zeigten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2019
Zum Angebot
Historische Karte: Napoleon - KÖNIGREICH SACHSE...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachdruck. Die Karte des Königreiches Sachsen 1813; Darstellung wurde um 70 % vergrößert zum Original. Blattgröße: (B x H) 68 x 50 cm [Bild 64 x 47 cm]. Aus der Werkstatt von Schreibers Erben. Eine der letzten Karten Sachsens in seiner ursprünglichen, eigentlichen Größe vor dem Wiener Kongreß. Deutlich zu sehen, die Farbgebung der Kreisgrenzen blieb unvollendet. Der Zeichner schaffte es noch die Oberlausitz, den Meissnischen Kreis und den Erzgebirgischen Kreis sowie den Leipziger Kreis farblich einzuzeichnen. Die Kreise Niederlausitz, Wittenberger Kreis, Thüringer Kreis, Voigtländische Kreis, Neustätische Kreis, Stift Naumburg und Zeitz, Stift Merseburg, das Fürstenthum Querfurt, Henneberg und Stollberg sind durch Punkte markiert. Das Königreich Sachsen entstand am 11. Dezember 1806. Folgende Gliederung ergab sich nach der Gründung: - Meißnischen Kreis mit Meißen, Dresden, Torgau, Pirna, Oschatz, Riesa, Großenhain, Elsterwerda, Finsterwalde, Senftenberg; - der Leipziger Kreis mit Leipzig, Grimma, Rochlitz, Borna - Erzgebirgischen Kreis mit Chemnitz, Zwickau, Annaberg, Freiberg, die Herrschaft Schönburg mit Glauchau sowie dem Vogtländischen Kreis zugehörig die Stadt Plauen - Kurkreis mit der Grafschaft Brehna, dazu Wittenberg mit Belzig, Bitterfeld, Liebenwerda, - Ost- und Nordthüringen mit dem Neustädter Kreis und der Stadt Neustadt an der Orla; Thüringischer Kreis mit Langensalza, Sangerhausen, Weißenfels. - Markgrafschaften Oberlausitz mit Bautzen, Görlitz, Löbau, Kamenz, Lauban, Zittau; die Niederlausitz mit Lübben, Guben, Sorau, Fürstenberg (Oder), Stiftsgebiete Meißen mit Bischofswerda, Wurzen, Merseburg und Naumburg-Zeitz, das Fürstentum Querfurt mit Jüterbog und Dahme, die Harzgrafschaften Stolberg und Mansfeld sowie Eisleben, Hettstedt. DIE ENTSTEHUNGSZEIT DER KARTE 1813. Napoleon weilte 1812 in Dresden, um mit seinen Verbündeten den Feldzug gegen Rußland zu starten. Sachsen stellte 21.000 Mann mit 7.000 Pferden und 48 Geschützen. Davon kehrten am 14. Dezember 1812 beim Rückzug der ´´Großen Armee´´ aus Rußland nur etwa 1000 Soldaten lebend zurück. Im August 1813 errang Napoleon in der Schlacht bei Dresden seinen letzten Sieg auf deutschem Boden. Kurze Zeit später, in der Völkerschlacht bei Leipzig im Oktober 1813 erlitt Napoleon eine verheerende Niederlage. Die sächsischen Truppen ergaben sich und der König Sachsens - Friedrich August I. - kam als Gefangener nach Berlin. Die Stadt Dresden kapitulierte nach einer intensiven Belagerung am 11. November 1813. Man kann davon ausgehen, das im Herbst 1813 die Arbeit an der vorliegenden Karte eingestellt wurden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot