Angebote zu "Berg" (5 Treffer)

Der Sächsische Vulkan - Kletter- u. Wanderführe...
15,00 € *
zzgl. 3,45 € Versand

Der Rochlitzer Berg ist als Relikt vulkanischer Aktivität (daher der Titel des Buches) ein bedeutendes Naherholungsziel in Westsachsen. Er bietet schöne Wege vom Gipfel, über die dicht bewaldeten Flanken bis hinunter an die Zwickauer Mulde und in den gleichnamigen Ort mit dem sehenswerten Schloss Rochlitz. Zum Klettern ist die auf dem Gipfelbereich befindliche Steinbruchlandschaft ein kleiner Juwel. Knapp 100 Kletterouten bieten die optisch attraktiven roten Felsen. Ergänzend wird eine kurze und eine lange (Tages-) Wanderung vorgestellt, so dass alle Voraussetzungen für ein perfektes Familien- oder Gruppenwochenende gegeben sind. Umfang: 96 Seiten

Anbieter: VerticalExtreme.de
Stand: 11.07.2019
Zum Angebot
Mulde abwärts als Buch von Lutz Heydick
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Mulde abwärts:vom Rochlitzer Berg zur Mündung. Landschaft Geschichte Kultur. 1. Auflage Lutz Heydick

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Kletterführer der sächsische Vulkan
15,00 € *
zzgl. 4,00 € Versand

Ja, auch in Sachsen kann man an Vulkangestein klettern. Wo das ist, das zeigt der Kletterführer über den Sächsische Vulkan aus dem Geoquest-Verlag. Die Rede ist vom Rochlitzer Berg, einem fast vergessenen Relikt vulkanischer Aktivität. Der Ausbruch vor 300 Millionen Jahren hat uns ein in Mitteleuropa einmaliges Gestein hinterlassen: Porphyrtuff mit besten Reibungseigenschaften. Der vorliegende Kletter- und Wanderführer beschreibt das Naherholungsziel Rochlitzer Berg. Vor allem beim Klettern in der Steinbruchlandschaft am Burgberg erwarten einen beeindruckende Routen. Knapp 100 Routen warten in zwei Steinbrüchen am roten Fels. Ergänzt wird der Führer mit der Beschreibung von zwei Wanderrouten und vielen Hintergrundinformationen, Kartenmaterial und Bildern.

Anbieter: tapir store
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Mulde abwärts
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch führt in die Gebirgslandschaft der Zwickauer Mulde zu einem der schnellsten Flüsse in Mitteleuropa und in die Ebenen der Vereinigten Mulde - vom Engtal eines burgenreichen Flusses in die weiten Muldeauen des nordsächsischen und anhaltischen Tieflandes. Vom Rochlitzer Berg mit Kloster Wechselburg zu Füßen nimmt die Reise ihren Ausgang und verläuft über Rochlitz, Colditz zur Muldenvereinigung, nach Grimma, Wurzen, Eilenburg, Bad Düben, Löbnitz, Pouch, Altjeßnitz zur Mündung in die Elbe bei Dessau. Es ist die Erkundung einer Landschaft, die vielfältigste Flusswahrnehmungen durch Denkmale, Museen und Lehrpfade bietet. Geschichtlich höchst segensreich war für die Region die ´´Muldenthal-Eisenbahn´´. Sie hat Industrieansiedlungen befördert und Ausflügler ins gepriesene Muldetal von Grimma flussaufwärts geholt. Diesem sächsischen Tal der Burgen steht der in einzig artiger Naturbelassenheit zwischen Wurzen und Löbnitz mäandrierende Tieflandfluss, ein noch nahezu ´´unverbautes Wildwasser´´, in keiner Weise nach. Von all dem wird erzählt, mit besonderer Zuwendung zu Radfahrern und Wanderern, also mit Augenmerk auf den durchgängigen Mulderadweg und seine Alternativstrecken sowie auf den Muldental-Wanderweg. Ein bildreicher Band über die Mulde-Landschaft, ihre Geschichte und Kultur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
GLÜCK AUF! KLETTERFÜHRER ERZGEBIRGE - Bergsport
32,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die bekanntesten Ziele des Erzgebirges sind wahrscheinlich die 6 Klettergipfel der Greifensteine, die Felsgruppe um den markanten Teufelsstein bei Johanngeorgenstadt und die bis zu 60 Meter hohen Felsen im Katzensteingebiet. In deren Schatten sind in den letzten Jahrzehnten zahlreiche weitere Klettermöglichkeiten entwickelt worden, die Spaß in allen Graden bei verbesserter Absicherung versprechen, wie zum Beispiel das nur 30 Minuten von Chemnitz entfernte Wolkensteiner Gebiet. Auch der Dresdner kann sich mit Hilfe dieses Buches ein Sportklettergebiet erschließen, das bisher immer im Schatten des Elbsandsteingebirges stand. Das Müglitztal ober- und unterhalb der Uhrenstadt Glashütte ist ebenfalls nur ein halbe Fahrstunde entfernt, verfügt über 46 Kletterfelsen und weit über 500 Routen in allen Graden. Ist es kühler oder drohen Niederschläge, stellen die Gebiete des Erzgebirgsvorlandes die bessere Wahl dar. An der Zwickauer und Freiberger Mulde sowie an Zschopau und Bobritzsch finden wir viele sonnige Wände, die nach Regen blitzschnell abtrocknen und in der Regel nur minimale Zustiege aufweisen. Wer den Kletterrucksack buckelt und zusätzlich den Kinderwagen schiebt, weiß so etwas sehr zu schätzen. Die Felsen des traditionellen Freiberger und des sich immer mehr entwickelnden Mittweidaer Gebietes sind gute Beispiele dafür. Nicht kinderwagenkompatibel sind die Kriebethaler Wände, dafür kann man hier bis zu 30 Meter lange, gerne auch mal etwas schwerere Wege genießen. Die flussaufwärts gelegene Zschopauwand bei Frankenberg bietet dagegen alles: eine Minute ebener Zustieg, leichte und schwere Wege, Schatten am Einstieg und Sonne im Ausstieg. An der Muldewand bei Rochsburg kommt der Genusskletterer auf seine Kosten und die Steinbrüche auf dem Rochlitzer Berg bieten etwas ganz Apartes: saubere Risse verschiedener Breiten in einem ungewöhnlichen Porphyrtuff mit exzellenter Reibung.

Anbieter: Shopping24
Stand: 16.08.2019
Zum Angebot